Immobiliensuche

Wo suchen Sie?
Wo suchen Sie?
Was suchen Sie?
Mieten oder Kaufen?
Preis
Fläche
Zimmer
Land
Ausstattung
technische Verwaltung

Fachwerkhaus 4 Wohnungen Altstadt von Goslar

Nutzungsart
Wohnen
Vermarktungsart
Verkauf
Objektart
Haus
Objekttyp
Mehrfamilienhaus

Objektinformationen

Kaufpreis:
350'000,00 €
Provision:
provisionspflichtig!
Maklerprovision:
3,57
Käuferprovision:
3,57
Wohnfläche ca.:
283,00 m²
Grundstück:
530,00 m²
Zimmer:
11,0

Verwaltungsdaten

Interne Nummer
6708#ejIyGn
Externe Nummer
6708#ejIyGn
OIOBID
6708#ejIyGn
Stand:
23.05.2024

Ausstattung

Keller
Satteldach

Zustand

Baujahr:
1890
letzte Modernisierung
1966
Zustand:
Sanierungsbedürftig
Altbau

Energiepass

Jahrgang:
nicht_noetig
Gebäudeart:
wohn

Verwaltung

verfügbar ab
nach Vereinbarung
Vermietet
denkmalgeschützt
als Ferienimmoblie geeignet

Ihr Ansprechpartner

Herrn
Bernd Meinecke
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.
+49 170 1155597
Haus & Grundeigentum Service GmbH
Schilderstr. 56
38640 Goslar
Deutschland
Telefon
+49 5304 9112666
Briefanrede
Sehr geehrter Herr Meinecke,
E-Mail (feedback)
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

Objektbeschreibung

Dieses charmante Fachwerkhaus im Herzen von Goslar bietet eine einzigartige Gelegenheit für Investoren und Liebhaber historischer Architektur. Das sanierungsbedürftige Objekt besteht aus einem Hauptgebäude, voll unterkellert, mit vier Wohneinheiten sowie einem separaten Altgebäude, das zusätzlichen Raum für kreative Nutzungsmöglichkeiten bietet.

Potenzial und Nutzungsmöglichkeiten

Sanierung und Modernisierung:

Durch die Sanierung des Fachwerkhauses und des Altgebäudes kann der Wert des Objekts erheblich gesteigert werden.
Mietanpassung: Nach der Sanierung ist eine deutliche Erhöhung der Mieten möglich, was die Rentabilität des Objekts verbessert.

Lage

Das Haus befindet sich zentral in der Altstadt (westlich) von Goslar, einer Stadt mit reichem kulturellen Erbe und einer lebendigen Gemeinschaft. Alle wichtigen Einrichtungen wie Einkaufsmöglichkeiten, Schulen, Ärzte und Freizeitangebote sind bequem zu Fuß erreichbar. Die verkehrsgünstige Lage bietet zudem eine gute Anbindung an öffentliche Verkehrsmittel und die umliegenden Städte.

Grundstück und Zufahrt

Das Grundstück (ca. 530 qm) ist über eine geschlossene Hofdurchfahrt erreichbar, die einen privaten und sicheren Zugang gewährleistet. Die Hofdurchfahrt ist charakteristisch für die historischen Gebäude der Region und trägt zum besonderen Charme der Immobilie bei.

Ausstattung

Das Fachwerkhaus ist sanierungsbedürftig und bietet viel Potenzial für eine umfangreiche Modernisierung. Die Struktur des Hauses ist solide, allerdings ist die Fassaden renovierungsbedürftig.
Nötige Renovierungen und Instandsetzungen, Dach, Brandmauer etc., sind bis 2010 immer wieder durchgeführt worden.
Die Innenräume benötigen eine vollständige Überholung, um modernen Wohnstandards gerecht zu werden.

Mietverhältnisse:

Derzeit sind alle Wohneinheiten langfristig vermietet. Die bestehenden Mietverträge bieten eine solide Grundlage, jedoch sind die aktuellen Mieteinnahmen aufgrund der Sanierungsbedürftigkeit und veralteter Mietpreise ausbaufähig. Eine Anpassung der Mietpreise nach einer Renovierung und Modernisierung der Wohneinheiten ist empfehlenswert und wird zu einer erheblichen Steigerung der Einnahmen führen.
Jede Einheit verfügt über eine individuelle Raumaufteilung, die aufgrund der Sanierungsbedürftigkeit Raum für kreative Gestaltung und Modernisierung bietet.

Mietübersicht:

Wohneinheit 1: Erdgeschoss ca. 35 m², derzeitige Miete: 180 €/Monat
Wohneinheit 2: Erdgeschoss ca. 58 m², derzeitige Miete: 255 €/Monat
Wohneinheit 3: 1.Etage ca. 120 m², derzeitige Miete: 480 €/Monat
Wohneinheit 4: 2.Etage ca. 70 m², derzeitige Miete: 350 €/Monat

sonstige Angaben

Dieses sanierungsbedürftige Fachwerkhaus in der Altstadt von Goslar bietet eine einmalige Gelegenheit, ein Stück Geschichte zu bewahren und gleichzeitig eine rentable Investition zu tätigen. Mit den richtigen Maßnahmen kann das Objekt in neuem Glanz erstrahlen und erhebliche Mieteinnahmen generieren.
Diese Immobilie ist eine einmalige Chance für Investoren, die den Reiz und das Potenzial historischer Gebäude zu schätzen wissen. Mit der richtigen Sanierungsstrategie und einer Anpassung der Mietpreise können die Einnahmen erheblich gesteigert werden, was dieses Anwesen zu einer wertvollen Investition macht.
Steuervergünstigungen bei Baudenkmalen
Die Weltkulturerbestadt Goslar hat eine besondere Verantwortung für den Erhalt und die
Pflege des baulichen Erbes übernommen. Unter Denkmalschutz stehen die gesamte Altstadt
Goslars, die Bebauung des Rammelsberges und denkmalgeschützte Objekte außerhalb des
Welterbegebietes in den Goslarer Stadtteilen.
Die bauliche Unterhaltung der denkmalgeschützten Objekte bedeutet für die Hausbesitzer
häufig erhöhte Kosten, da denkmalgerechte Materialien und handwerkliche
Sonderanfertigungen teurer sind als Massenware aus dem Baumarkt. Um diesen
denkmalpflegerischen Mehraufwand abzumildern, gewährt das Einkommensteuergesetz
besondere Steuervergünstigungen für Baudenkmale. Die von der Denkmalschutzbehörde
anerkannten Kosten für die Erhaltung und Instandsetzung von Baudenkmalen können wie
Sonderausgaben von dem zu versteuernden Einkommen abgesetzt werden. Unter welchen
Voraussetzungen diese über verschiedene Jahre verteilt werden, regeln die §§ 7 i, 10 f, 11 b
des Einkommenssteuergesetz (EStG), je nachdem ob es sich um ein vom Eigentümer selbst
genutztes oder vermietetes Baudenkmal handelt.
Die Modernisierungskosten eines unter Denkmalschutz stehenden Gebäudes können
Kapitalanleger acht Jahre lang mit jeweils 9% und vier weitere Jahre lang mit jeweils 7%
steuerlich abschreiben. Eine komplette Abschreibung erfolgt also innerhalb von 12 Jahren.
Eigennutzer können zehn Jahre lang jeweils 9% abschreiben.
No Coordinations found.

HAUS & GRUNDEIGENTUM Service GmbH
Schilderstr.56
38640 Goslar
Tel: + 49 (0) 5321 3479 0
Fax: + 49 (0) 5321 3479 79